Hauptfigur Toni Guard

Hauptfigur Toni Guard

Toni Guard ist 11 Jahre alt und Sprecherin für die Nöte, aber auch für die Sehnsüchte von Kindern weltweit, die Schlimmes erlebt haben. Ihr Nachname „Guard“ steht für „Wächter“, denn sie filtert das erlittene Leid und mögliche Antworten darauf.

Jede Geschichte beginnt mit einem Zitat von Toni, das das Thema einleiten soll – aus Sicht der Kinder, die Gewalt oder Ablehnung in welcher Form auch immer erfahren haben.

Ihre Freunde sind Alisha und Ramon.

Alisha ist 12 Jahre alt und kennt sich in jenem Reich, das vorgestellt wird, schon gut aus. Ihre Eltern haben sie fortgegeben, so steht sie für all die Waisen auf dieser Welt. Das schließt die Kinder mit ein, die zwar leibliche Eltern haben, sich aber nicht wie geliebte oder angenommene Kinder fühlen. Alisha ist wie eine Schwester für Toni, die viele Kinder nicht haben, sich aber wünschen.

Ramon ist 11 Jahre alt und der Freund von Toni. Auch er leidet wie Toni unter den unkontrollierten Wutausbrüchen seines Vaters auf der Erde. Er wird Tonis bester Freund, also der Freund, den sich Toni immer gewünscht und nirgendwo gefunden hat. Ramon steht für all die Jungen, die sich ebenfalls nicht angenommen fühlen und sich ihrer Identität nicht bewusst sind.